Credit Europe Bank und BMW Bank erhöhen Zinsen

3-Jahres Festgeld attraktiver
Artikel vom 18. Juni 2008

Beim 3-Jahres Festgeld ist ein deutlicher Anstieg der Zinsen zu spüren. So erhöhten in jüngster Zeit gleich zwei Institute die Zinssätze für Festgeld: Die Credit Europe Bank und die BMW Bank markieren mit den jetzigen 3-Jahres Konditionen die Spitze unseres Festgeldvergleichs .

So bietet die Credit Europe Bank für 3-Jahres Festgeld mittlerweile den gleichen Zinssatz wie für 5-Jahres Festgeld an: 5,40 % p.a. stellen zur Zeit die besten Konditionen für 3-jähriges Festgeld dar. Das Angebot gilt ab einer Einlage von EUR 2.500. Die niederländische Einlagensicherung sichert das angelegte Geld bis zu EUR 20.000,00 zu 100% ab. Für Beträge zwischen EUR 20.000,00 und EUR 40.000,00 werden 90 % im Falle einer Bankenpleite erstattet.


Die BMW Bank bietet für 3-Jahres Festgeld 5,00 % Zinsen p.a. an. Auch hier gilt das Angebot erst ab einer Mindestanlage. Diese beträgt im Gegensatz zur Credit Europe Bank EUR 5.000,00. Wer höhere Beträge anlegen will (ab EUR 25.000,00), erhält um 0,10 % höhere Zinsen. Übrigens gehört die BMW Bank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) an. Anlagebeträge sind somit im Falle einer Pleite der BMW Bank zu 100 % abgesichert.


Fazit

3 Jahre sind ein überschaubarer zeitlicher Rahmen. Beide Institute - die BMW Bank und die Credit Europe Bank - bieten hervorragende Konditionen für 3-Jahres Festgeld. Für kleinere Beträge empfiehlt sich die Credit Europe Bank: Hier ist eine Anlage schon ab EUR 2.500,00 möglich. Wer größere Beträge anlegen möchte, sollte sich das Angebot der BMW Bank näher anschauen: Hier erhält der Anleger zwar minimal weniger Zinsen als bei der Credit Europe Bank, doch ist das Geld zu 100 % abgesichert.


Mehr Informationen
Festgeld der Credit Europe Bank
Festgeld der BMW Bank

Aktuelle News

Geld attraktiv anlegen trotz Nullzins
Artikel vom 10. März 2016

Privatkredite als Alternative zu Banken
Artikel vom 06. Februar 2016

Broker im Test
Aritkel vom 06. Februar 2016

Archiv

Wir archivieren unsere Nachrichten für einen Zeitraum von bis zu einem Jahr. [Archiv]