ING-DiBa: 2,5 % Zinsen p.a. und Zinsgarantie bis 31.01.2010

Lichtblick: ING-DiBa erhöht Zinsen
Artikel vom 09. September 2009 

Artikel Update: Mittlerweile ist die Aktion über den 25. September 2009 hinaus verlängert. Zusätzlich gibt es eine Gutschrift von 25 Euro Voraussetzung: Eröffnung des ersten Extra-Konto und Einzahlung von mindestens 5.000 Euro innerhalb von 4 Wochen

Die ING-DiBa erhöht die Zinsen für Tagesgeld auf 2,50 % Zinsen p.a. . Die Verzinsung gilt für jeden neuen Euro, der bis zum 25. September 2009 eingezahlt wird. Der Zinssatz wird bis 31. Januar 2010 garantiert.

 

Frankfurt, 05. September 2009  Tagesgeldkonto Inhabern ist in Anbetracht der aktuellen Zinssituation nicht gerade zum Lachen zumute. Rückblick: Die Zinsen für Spareinlagen sind in den vergangenen Wochen immer wieder von den Banken gesenkt worden. Selbst Direktbanken, die bislang mit überdurchschnittlichen Konditionen aufgefallen sind, haben auf die veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen reagiert und die Zinsen teils drastisch gesenkt. So senkte erst diese Woche die niederländische Credit Europe Bank den Zinssatz für Tagesgeld drastisch auf magere 1,5 Prozent.

Insofern überrascht es besonders, dass gerade in einer solchen Tiefphase eine Bank den Zinssatz erhöht. Und noch mehr überrascht, dass es sich ausgerechnet um die ING-DiBa handelt - eine Bank, die in den letzten Jahren in unserem Zinsvergleich eher die hinteren Plätze belegte.

Das Angebot der ING-DiBa richtet sich dabei sowohl an Neu- als auch Bestandskunden. Einziges Kriterium: Es muss sich um neues Geld handeln - durfte also bislang nicht bei der ING-DiBa eingezahlt gewesen sein. Hierzu wurde bei Bestandskunden der Kontostand zum 04. September 2009 festgestellt. Jeder Euro, der über diesen festgestellten Kontostand angelegt wird, geniesst den Zinssatz von 2,50 % p.a. . Positiv ist zu bewerten, dass der Zinssatz von der ING-DiBa bis zum 31. Januar 2010 garantiert wird. Das ist alles andere als ein langer Zeitraum - aber in Zeiten von sinkenden Zinsen ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium.

Die ING-DiBa gilt als Urgestein der Tagesgeldkonto Anbieter: Sie war es, die das Tagesgeldkonto in Deutschland unter dem Namen "Extra-Konto" populär machte. Es sei hierbei der Vollständigkeit halber erwähnt, das tagesgeldkonto.de natürlich auch eine wichtige Rolle bei der Etablilerung des Tagesgeldkontos in Deutschland spielte. Ernsthaft: Die ING-DiBa investierte eine gigantische Summe in früheren Jahren in Werbung, um das Extra-Konto populär zu machen - und nahm viele Jahre eine Ausnahmesituation ein, da die Mitbewerber nur zögerlich reagierten. Ob die ING-DiBa mit der jetzigen Aktion an den Ruhm vergangener Tage wieder anknüpfen wird, darf mehr als bezweifelt werden - schliesslich ist es eine zeitlich befristete Aktion, die, wie bei solchen Aktionen üblich, niedrigere Zinsen nach dem 31. Januar 2009 vermuten lässt.


Mehr Informationen:

Das "Extra-Konto" der ING-DiBa

 

Aktuelle News

Das Tagesgeldkonto zum Forex Depot
Artikel vom 31. Mai 2017

Rendite auf Girokonto noch möglich?
Aritkel vom 25. Mai 2017

Spare in der Zeit
Artikel vom 02. Mai 2017

Archiv

Wir archivieren unsere Nachrichten für einen Zeitraum von bis zu einem Jahr. [Archiv]