Ein kostenloses Tagesgeldkonto ist Pflicht - ein Girokonto auch!

Kostenlose Girokonten
Artikel vom 07. Januar 2008

von Christoph Schmitt
tagesgeldkonto.de informiert seit 7 Jahren über - wie soll es auch anders sein - Tagesgeldkonten. Viele Bundesbürger besitzen mittlerweile ein kostenloses Tagesgeldkonto und sparen damit richtig Geld. Umso erschreckender ist es zu erfahren, wie viele Bundesbürger noch für ihr Girokonto Gebühren zahlen. Denn Gebühren sollte heute niemand mehr für sein Girokonto zahlen!

Der Hauptgrund, warum viele den Wechsel nicht wagen, ist wohl ein sehr menschlicher: Die Bequemlichkeit. Denn ein Girokontowechsel ist doch mit einigen Unanehmlichkeiten verbunden. So muss man die neue Kontoverbindung kommunizieren, muss Lastschriften abändern, erhält neue Karten und Geheimzahlen etc. etc. . Was meistens nicht bekannt ist: Viele dieser Arbeiten sind von den Banken kundenfreundlich gestaltet. In der Regel bieten Ihnen Banken bei Eröffnung eines neuen Girokontos einen "Kontowechselservice" an. Die neue Bank übernimmt für Sie den Schriftwechsel mit der alten Bank, hält für Sie Vordrucke bereit mit denen Sie leicht und einfach die neue Kontonummer kommunizieren können usw. usw. .

Wenn Sie Gebühren für Ihr Girokonto zahlen, schauen Sie sich doch mal nach Alternativen um! Wir stellen hierzu an dieser Stelle sieben interessante Girokonten vor:


AlternativDKB Cashe 1:

 

Das DKB-Cash der Deutschen Kreditbank AG

Bei diesem Girokonto handelt es sich um ein echtes kostenloses Girokonto. D.h., Sie zahlen auch dann keine Kontoführungsgebühren, wenn Sie keinen Gehaltseingang haben. Die Bargeldabhebung ist weltweit kostenlos mit der DKB-VISA Card. Die Zeiten, an denen Sie Instituts fremden Geldautomaten stehen und Gebühren für die Bargeldabhebung zahlen müssen sind also vorbei. Die VISA Card (und die Partnerkarte) ist auch kostenlos.
Sie erhalten zusätzlich eine kostenlose ec-(Maestro)-Karte (plus Partnerkarte). Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen werden Ihnen monatlich online kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Geld auf Ihrem Girokonto übrig haben, können Sie dieses sogar auf Ihr VISA Card Konto überweisen: 3,8 % p.a. Zinsen gehören Ihnen!

Mehr Informationen :
DKB-Cash

 

 

Alternative 2:

Volkswagen Bank
Das kostenlose Girokonto der Volkswagen Bank

Auch die Volkswagen Bank bietet Ihnen die Möglichkeit, kostenlos an jedem Geldautomaten der Welt Bargeld ab zu heben. Die Kontoführung ist allerdings nur kostenlos, wenn monatlich ein Gutschriftsbetrag von mindestens 1000,- EUR eingeht. Die VISA Card kostet 20,- EUR im Jahr - allerdings bietet die Karte interessante Direkt-Rabatte an: 1 % Tankrabatt, 5 % Rückvergütung beim Reisen, bis zu 20 % Rabatt bei Europcar und bis zu 45,- EUR Umsatzbonus im Jahr. Die Karte kann sich also schnell rechnen.

Bis zum 31.03.08 belohnt die Volkswagen Bank jede Kontoeröffnung mit 50,- EUR Startguthaben, sofern 1000,- EUR bargeldloser Geldeingang verzeichnet wird!

Mehr Informationen:
Volkswagen Girokonto

 

Alternative 3:
Das kostenlose Girokonto der netbank

Die netbank bietet Ihnen ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren an - auch wenn Sie keinen Gehaltseingang haben. Allerdings ist die Maestro Karte nur dann kostenfrei, wenn Sie einen Gehaltseingang verzeichnen können (5,- EUR pro Jahr, im ersten Jahr in jedem Fall kostenfrei!). Die Besonderheit bei der netbank liegtbei der Verzinsung: Ihr Guthaben erfährt auf dem Girokonto eine Verzinsung von 2,50 % p.a. (ab 50.000 EUR 2,75 % p.a.). Neukunden erhalten sogar 4,50 % p.a. garantiert für 6 Monate. Im Vergleich zur Volkswagen Bank und zur DKB können Sie nicht weltweit kostenlos über Ihr Bargeld verfügen sondern sind auf 2.300 Geldautomaten in der Bundesrepublik beschränkt. Eine weitere Besonderheit bei der netbank liegt in der "No-Risk-Garantie": Ihnen entstehen keine Schäden durch ungerechtfertigte Kontoverfügungen.

Mehr Informationen:
netbank Girokonto



Alternative 4:
Allgemein Bild Button Nr2
Das kostenlose comdirect Girokonto

Um es gleich vorweg zu nehmen: Bei der comdirect Bank ist die Kontoführung nur dann kostenlos, wenn Sie einen monatlichen Geldeingang von 1.250 EUR haben. Ansonsten zahlen Sie 4,90 EUR Kontoführungsgebühren pro Monat.
Wenn Sie diese Voraussetzung erfüllen, können Sie sich über eine Besonderheit in der deutschen Bankenlandschaft freuen: Sie erhalten jeden Monat 1 Euro monatlich von der comdirect Bank überwiesen! Weltweit können Sie mit der VISA Karte kostenfrei Bargeld abheben. Im Inland können Sie mit der EC-Karte an 7.000 Geldautomaten der Cash Group über Bargeld verfügen. Beide Karten sind kostenfrei.

Mehr Informationen:
comdirect Girokonto

 

Alternative 5:

CitiBest das All-inclusive-Girokonto der Citibank

Das kostenlose CitiBest Girokonto

Die Kontoführung des Citibank "CitiBest Girokontos" ist im Prinzip kostenlos: Sie müssen lediglich 2.500 EUR kontinuierliches Guthaben aufweisen (das kann z.B. auch Depotbestand oder eine Spareinlage sein).
Wer diese Voraussetzung erfüllt, kann sich nicht nur auf ein kostenloses Girokonto sondern auch auf ein kostenloses Wertpapier freuen. Für alle Börsianer und solche die es werden wollen sei verraten: Die Citibank ist unserer Recherche nach die günstigste Möglichkeit, Wertpapiere zu handeln (9,99 EUR Flatrate). Falls Sie lieber nur das Girokonto nutzen möchten, dürfen Sie sich als Neukunde auf 3,25 % Verzinsung freuen. Ob man sich die MasterCard GoldFlexx zulegt, sollte man sich gründlich überlegen: Diese ist zwar ab einem Einkaufsumsatz von 2.500 EUR kostenfrei, kostet aber ansonsten stolze 40,- EUR. Das ist, wie wir finden, zu viel.

Mehr Informationen:
CitiBest Girokonto

 

Alternative 6:

Das kostenlose Postbank Giro plus

Kontoführungsgebühren zahlt man beim Postbank Giro plus nicht, sofern monatlich 1.250,00 EUR Geldeingang zu verzeichnen ist. Das Online- und Telefon- Banking ist inklusive. Nun fragt man sich, ob das in der heutigen Zeit eine Besonderheit ist. Wenn man aber bedenkt, dass die Postbank über ein klassisches Filialnetz verfügt, ist diese Leistung doch recht respektabel. Der Kunde kann überall in Deutschland Filialen aufsuchen um dort Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Die Bargeldversorgung beinhaltet 7.000 Automaten in Deutschland. Wer eine Kreditkarte haben möchte, erhält im ersten Jahr eine VISA Karte kostenfrei.


Mehr Informationen:
Postbank Giro plus

 

Alternative 7:

Das kostenlose Girokonto

Das kostenlose
ING-DiBa Girokonto

Die ING-DiBa bietet ein echtes All-Round Paket zum Nulltarif ohne Wenn und Aber an: Die Kontoführung ist kostenlos, die Bargeldabhebung ist bundesweit und weltweit kostenlos und die ec/Maestro-Karte und VISA Direkt-Card ist auch kostenlos. Als ob dies nicht schon genug wäre, bietet die ING-DiBa Ihnen 50 Cent Bonus bei jedem Einkauf mit der VISA Direkt-Card ab 20,- Euro. Wir finden: Eine echte Alternative zum "gewöhnlichen" Girokonto!



Fazit:

Unsere Vorstellung von sieben Alternativen zum gewöhnliche Girokonto zeigt: Niemand muss heute noch Kontoführungsgebühren zahlen. Wer damit leben kann, auf ein klassisches Filialnetz zu verzichten, der kann mit seinem Girokonto sogar noch Geld "verdienen", wie die ING-DiBa zeigt. Doch auch wer auf ein klassisches Filialnetz Wert legt, findet bei der Citibank oder bei der Postbank kostenlose Girokonten, die einiges zu bieten haben.

(CS)

 

Aktuelle News

Geld attraktiv anlegen trotz Nullzins
Artikel vom 10. März 2016

Privatkredite als Alternative zu Banken
Artikel vom 06. Februar 2016

Broker im Test
Aritkel vom 06. Februar 2016

Archiv

Wir archivieren unsere Nachrichten für einen Zeitraum von bis zu einem Jahr. [Archiv]