Ab Juli Integration der Dresdner Bank in die Commerzbank

Dresdner Bank verschwindet
Artikel vom 30. Mai 2010

Es ist schon eine Weile her: Vor über einem Jahr hat der Besitzer der Dresdner Bank gewechselt. Nicht mehr die Allianz, sondern die Commerzbank Eigentümerin der Dresdner Bank. Bereits damals war klar, dass der Name Dresdner Bank verschwinden wird. Nun ist die Zeit gekommen.

 
Das grüne Logo der Dresdner Bank wird demnächst ersetzt werden durch das gelbe Logo der Commerzbank. Das wird die wohl größte sichtbare Veränderung in der Bankenlandschaft werden. Im Juli soll der Name Dresdner Bank aus der Bankenlandschaft verschwinden. Vorhandene Filialen werden modernisiert und das gesamte Erscheinungsbild wird überarbeitet. Hinter dieser optischen Veränderung wird es natürlich auch einige interne Umstellungsprozesse geben. Denn eines ist klar: In Deutschland ist die Bankendichte zu hoch. Und wo bislang Dresdner Bank und Commerzbank nebenan oder gegenüber ihre beiden Filialen hatten, wird vermutlich über eine Schließung nachgedacht werden.

 

Filialschließung kommt

Insgesamt summieren sich die Filialen der Dresdner Bank und der Commerzbank auf 1.600 Bankfilialen in Deutschland. Geplant ist konkret eine Schließung von 400 Filialen. Geplant sind die ersten Schließungen im Jahre 2011. Grund für diese zeitliche Verzögerung ist die komplizierte technische Realisierung der IT Implementierung der beiden unterschiedlichen Systeme: Erst müssen beide Systeme zusammengeführt werden, bevor Filialen geschlossen werden.
Natürlich bringt die Integration der Dresdner Bank in die Commerzbank auch Personaleinsparungen mit sich: Weltweit sollen 9.000 Stellen gestrichen werden, hiervon alleine 6.500 in Deutschland. In Zahlen kann man diesen Integrationsprozess aber auch ausdrücken: Rund 1,1 Milliarden Euro werden pro Jahr gespart - ab 2013 sollen es dann sogar 2,4 Milliarden Euro sein. (cs)

Aktuelle News

Rendite auf Girokonto noch möglich?
Aritkel vom 25. Mai 2017

Spare in der Zeit
Artikel vom 02. Mai 2017

Geld attraktiv anlegen trotz Nullzins
Artikel vom 10. März 2016

Archiv

Wir archivieren unsere Nachrichten für einen Zeitraum von bis zu einem Jahr. [Archiv]